Image is not available
Image is not available

Ihr Fachgeschäft für
Optik, Uhren, Schmuck
in Zülpich

Ihr Spezialist für
Brillen und Contactlinsen
in Erftstadt-Lechenich

Slider
Slider

Pflegetipps für Ihre Brille

Damit Sie lange Freude an Ihrer neuen Brille haben, haben wir einige Pflegetipps für Sie zusammengestellt

  • Zum Reinigen von stärker verschmutzten Gläsern empfehlen wir kaltes oder lauwarmes Wasser.
    Bitte niemals heißes Wasser verwenden!
  • Verreiben Sie einen Tropfen mildes Spülmittel oder neutrale Flüssigseife auf beiden Glasflächen, und spülen Sie mit reichlich klarem Wasser ab. (Keine Konzentrate verwenden, anionische Tenside und Lösungsmittel vermeiden)
  • Trocknen Sie die Gläser mit einem trockenen, sauberen Baumwoll-Küchenhandtuch oder im Ausnahmefall mit einem weichen Küchenpapier von der Rolle ab.
  • Zum Nachpolieren empfehlen wir ein hochwertiges staub- und partikelfreies Microfasertuch.
  • Dieses Microfasertuch ist auch für eine schnelle Reinigung zwischendurch ideal geeignet.
    Beachten Sie hierbei bitte, daß sich harte Partikel auf den Gläsern schnell in die Oberfläche der Gläser reinkratzen können. Gegen normalen Staub oder Fett sind die heutigen Hartschichten resistent, aber ein Sandkorn verursacht selbst bei Mineralglas einen sichtbaren Kratzer.
  • Microfasertücher können Sie bei 30° ohne Weichspüler waschen, jedoch nicht im Wäschetrockner trocknen, Bügeln ist dagegen kein Problem.
  • Verwenden Sie bei Kunststoffgläsern bitte keine feuchten Brillenputztücher! Diese greifen die Beschichtung an.
  • Antibeschlagsprays verhindern zwar das Beschlagen, sind zur Reinigung allerdings nur eingeschränkt empfehlenswert, da sie meistens einen leichten Film auf den Gläsern hinterlassen.
  • Benutzen Sie grundsätzlich keine scharfen Haushaltsreiniger oder Lösungsmittel.
    Wenn mal Farbe oder ähnliches auf der Brille ist, dürfen Sie sich gerne zur Reinigung an uns wenden.
  • Vermeiden Sie unbedingt extreme Hitzebelastung - etwa beim Tragen der Brille in der Sauna oder beim Frisör (Föhn, Trockenhaube) Vermeiden Sie auch das Ablegen der Brille hinter der Windschutzscheibe oder auf Hitze reflektierenden Flächen. Die Gläser können sich verformen und selbst hochwertige Beschichtungen werden bereits ab ca. 60°C geschädigt.
  • In der Folge entstehen Risse oder Ablösungen der Entspiegelungsschicht, die den Sehkomfort dauerhaft beeinträchtigen.
  • Auch extreme Temperaturschwankungen können die Beschichtungen beschädigen.
  • Lassen Sie kein Wasser auf den Gläser antrocknen, Kalkflecken lassen sich nur sehr schwer entfernen.
  • Entfernen Sie Schweiß und Hautfette möglichst umgehend von Ihren Brillengläsern.
  • Legen Sie Ihre Brille niemals auf die Vorderseite der Gläser.
  • Bewahren Sie die Brille, wenn sie nicht auf der Nase sitzt, immer in einem festen Etui auf.